Verbreiterung von keratinisiertem Gewebe

Verbreiterung der befestigten Gingiva vor Implantatinserti

Ziel: Verbreiterung der befestigten Gingiva mit Geistlich Mucograft® für komplexe Implantatrehabilitation vor Augmentation und Implantatinsertion.

Schlussfolgerung: Die Verwendung von Geistlich Mucograft® zur Verbreiterung der befestigten Gingiva zeigt eine gute Zunahme der Breite um Zähne und Implantate, die vergleichbar mit autologen Transplantaten ist – bei deutlich reduzierter Morbidität durch Vermeidung der Wunde am Gaumen. Die Schrumpfung der xenogenen Kollagenmatrix ist höher als die eines freien Schleimhauttransplantats (FST), so dass eine Überextension der Präparation und der Matrix unverzichtbar ist. Die Farbübereinstimmung ist hervorragend und viel besser als bei einem FST.