AMIC® Registry

Dokumentation und Statistik – leicht, schnell und aussagekräftig

AMIC® Registry, die internetbasierte Datenbank für AMIC®, wurde von Geistlich Surgery entwickelt, um Chirurgen eine Möglichkeit zu bieten, anonymisierte Patientendaten für AMIC® im Knie und Talus einfach, schnell und kostengünstig zu erheben. Die komfortable Internet-Eingabemaske erlaubt die Beobachtung und Auswertung von klinischen Ergebnissen der Patienten, die mit der AMIC® Technik operiert werden. Bei der Patientenbeurteilung werden die Anamnese, klinische Diagnose, ausgewählte Scores und MRT Auswertung berücksichtigt.

 

Die Funktionen auf einen Blick

  • Anonymisierte Patientenauswertung
  • AMIC® Knie Registry basierend auf Lysholm Knie Score, VAS Schmerzskala und MRT Auswertung
  • AMIC® Talus Registry basierend auf AOFAS Hindfoot Score, FFI, VAS Schmerzskala und VAS Patientenzufriedenheit
  • Einfache und schnelle Datenerhebung
  • Standardisierte Struktur von Patientendaten über eine intuitive Internet-Eingabemaske
  • Klinischer Verlauf einzelner Patienten und Patientengruppen aus Ihrem Zentrum
  • Berichterstellung und online Analyse für einzelne Patienten und Patientengruppen
  • Direktes Kopieren von Grafiken in Ihre Präsentationen möglich
  • Netzwerk zu anderen AMIC® Anwendern durch datenbankinternes E-Mail-System
  • Hochladen von Bildern (z. B. MRT, OP-Bilder) möglich
  • Newsletter mit einer Übersicht und Auswertung der anonymisierten Behandlungsdaten aller Patienten
  • Verschlüsselte Dateneingabe mit einem sicheren Übertragungsprotokoll
  • Der Chirurg besitzt die Daten
  • Keine Nutzungsgebühr

 

Zugang und weitere Informationen

Zugang zum AMIC® Registry erhalten Sie unter: www.geistlich-registry.com

Weitere Informationen zum AMIC® Registry erhalten Sie von Geistlich Surgery über registrygeistlich.com

 

 

Sanja_Saftic_140x140_01.jpg
Dr. Sanja Saftic
International Product Manager