Geistlich Mucograft®

 

Geistlich Mucograft® ist im Vergleich zu autogenen Weichgewebetransplantaten einfach zu handhaben1:

  • Unbegrenzte Verfügbarkeit und konstante Qualität.
  • Keine vorherige Behandlung oder Hydrierung erforderlich.
  • Einfaches Zuschneiden der Matrix in die erforderliche Form mit einer Schere.
  • Applizieren Sie die trockene Geistlich Mucograft® Matrix auf den Defekt. Sie wird aufgrund ihrer ausgeprägten Hydrophilie schnell durchfeuchtet. 
  • So positionieren, dass die kompakte Struktur nach außen und die spongiöse Struktur zum Knochen oder Periost zeigt.
  • Durchfeuchtete Matrix passt sich spontan den Kontouren an und haftet gut am Defekt.
  • Die kompakte Struktur bietet optimale Nahtzugfestigkeit.

 

Referenzen:

  1. Sanz M, et al.: J Clin Periodontol 2009; 36(10): 868-76.
  2. Abundo R & Corrente G: Chirurgia plastica parodontale – Trattamento estetico delle recessioni gengivali. ACME Edizioni, 2010.