Home / Orthopädie Fachpersonen / Knorpelregeneration / Generelle Information / 20 Jahre Chondro-Gide

Architekten der Regeneration

20 Jahre Chondro-Gide

Geistlich Pharma spielt eine Vorreiterrolle in der regenerativen Medizin und trägt damit wesentlich dazu bei, dass weniger invasive Operationstechniken möglich geworden sind, Patienten weniger Schmerzen erleiden und Heilungsprozesse natürlich und nachhaltig ablaufen:

Seit den 1980er-Jahren ist Geistlich führend bei der Erforschung und Herstellung von Biomaterialien für die Knochen- und Knorpelregeneration. Die Kollagenmatrix Chondro-Gide® von Geistlich Surgery ist ein Beispiel für die Innovationskraft des Unternehmens: Sie kam vor 20 Jahren auf den Markt. Zur Feier dieses Jubiläums porträtieren wir einige führende Chirurgen und Forscher, die mit uns den Einsatz von Chondro-Gide® zur Knorpelregeneration in Knie, Knöchel und Hüfte erforscht und weiterentwickelt haben.

 

Ob Menschen oder Zellen, alle lebenden Systeme, egal welcher Grösse, brauchen geeignete Umgebungen, um erfolgreiche Gemeinschaften bilden zu können.

Bei der Gestaltung urbaner Räume werden Architekten durch menschliche Anforderungen an Licht, Raum, Kommunikation und Transport geleitet. Die Entwicklung von Biomaterialien unterliegt ähnlichen Anforderungen auf der Mikroebene. Oberflächen, Raumverhältnisse, Zugangs- und  Kommunikationsmöglichkeiten im Material entscheiden über die erfolgreiche Ansiedlung und Vernetzung von Zellen. Das Design und die Architektur von Materialien für regenerative Verfahren müssen den Bedürfnissen der Zellen entsprechen. Genauso wie wir den Kontakt mit Ärzten pflegen und Möglichkeiten für einen Austausch schaffen, gestalten wir bei Geistlich auch für Zellen  Umgebungen, in denen sie sich erfolgreich entfalten und entwickeln können.

Lernen Sie mehr über die Architekten der Regeneration