Geistlich News

[Translate to German:]
23. April 2019

Geistlich Pharma auf Kurs

Geistlich Pharma hatte sich für 2018 hohe Ziele gesteckt, die mit den nun vorliegenden Zahlen allesamt eingelöst werden können. Insbesondere positiv ist die Tatsache, dass der Erfolg auf allen drei Business Units fusst und geografisch breit abgestützt ist.

Die drei Business Units (BUs) von Geistlich Pharma, Biomaterials, Surgery sowie Medical, erzielen je zweistellige Wachstumsraten in Berichtswährung. Eine weiterhin starke Performance der Regionen Asia & Pacific und EMEA sticht heraus, wobei alle Regionen weltweit zum Wachstum beitragen. Fast ausnahmslos in allen Ländern weisen die Ab- und Umsätze der Business Unit Biomaterials nach oben. Dank einer sehr guten Performance in den Märkten Deutschland und Brasilien schliesst die BU Surgery über Erwarten ab. Dasselbe gilt für die BU Medical, die ihrerseits ein ambitioniertes Budget übertrifft und ihre erfolgreiche Wachstumsentwicklung fortsetzt.

Ein Bekenntnis zum Standort Schweiz

Im Berichtsjahr 2019 gilt es die Hauptmärkte weiterhin zu stärken, dazu neue zu entwickeln. Im Lauf des aktuellen Jahres wird die elfte Tochtergesellschaft von Geistlich Pharma in Japan ihre operative Tätigkeit aufnehmen. Weiter wird 2019 die letzte Etappe des Erweiterungsbaus «888plus» am Standort Wolhusen fertig gestellt. Der Erweiterungsbau ist ein Bekenntnis zum Standort Schweiz. Er bezeugt die Entschlossenheit von Geistlich Pharma, alle Arbeitsgänge selbst zu steuern und aus einer Hand anzubieten. Als Pionier in der regenerativen Zahnmedizin ist dies die langjährig bewährte Strategie des Unternehmens.